News

Abendvortrag „Postmoderne oder über theoretische und praktische Modelle des Denkens der Architektur“ von Prof. Dr.-Ing. habil. Jörg Gleiter

Prof. Dr.-Ing. habil. Jörg Gleiter von der TU Berlin wird am 30.11. um 18.00 c.t. einen öffentlichen Abendvortrag zum Thema „Postmoderne oder über theoretische und praktische Modelle des Denkens der Architektur“ im Auditorium des Deutschen Architekturmuseums halten.

Öffentliches Kolloquium „Theorie und Geschichte der Architektur“ im Auditorium des Deutschen Architekturmuseums

In einigen Wochen findet bereits das öffentliche Master- und Doktorandenkolloquium Geschichte und Theorie der Architektur im Deutschen Architekturmuseum statt, zu dem Sie/ihr herzlich eingeladen sind/seid.

Erneut haben Masterstudierende und Doktoranden des Kunstgeschichtlichen Instituts der Goethe-Uni und des Fachbereichs Architektur der TU Darmstadt am 30.11. und 01.12. die Möglichkeit, ihre laufenden Arbeiten vor einem Publikum vorzustellen und zu diskutieren.

Neben den Lehrenden Prof. Dr. Carsten Ruhl, Prof'in Dr. Christiane Salge und Prof'in Dr. Elli Mosayebi wird in diesem Semester auch Prof. Dr.-Ing. habil. Jörg Gleiter von der TU Berlin als Gastkritiker anwesend sein.

Programm

Stegreif Burgruine Freienstein

Leider hat sich die Bewertung aufgrund des Semesterbeginns ein wenig verzögert. Seit 06.11.17 liegen die Noten nun dem Studienbüro zur Eintragung vor. Alle TeilnehmerInnen haben bestanden. Die Texte von Nicolas Christl und Lea Ferrari werden dem Landesamt für Denkmalpflege als Grundlage der geplanten Berichterstattung im nächsten Heft von „Denkmalpflege und Kulturgeschichte“ weitergeleitet.

Neuer Forschungsverbund „Center for Critical Studies in Architecture“ (CCSA) eröffnet


Forschungsverbund des Kunstgeschichtlichen Instituts der Goethe-Universität Frankfurt am Main, des Fachbereichs Architektur der Technischen Universität Darmstadt und des Deutschen Architekturmuseums (DAM)

Vortragsprogramm

Öffentliches Kolloquium Theorie & Geschichte der Architektur am 26./27. Juni 2017 im Deutschen Architekturmuseum in Frankfurt am Main

Master- und Doktoranden-Kolloquium von Prof. Dr. Carsten Ruhl (Goethe-Universität Frankfurt am Main) und Prof. Dr. Christiane Salge (Technische Universität Darmstadt).

Gäste sind herzlich willkommen!

Programm

Vortrag Prof. Carol Krinsky (New York University)


„How Architectural Renderings Helped to Promote an Almost Impossible Project: Rockefeller Center 1929–1939“

Gastvortrag im Rahmen der Mastervorlesung

06.06.2017, 11:40 Uhr, Hörsaal 93

Internationale Tagung, Einsiedeln: 20.-23. April 2017 Autodidakten, Werkstätten, Akademien – Architektenausbildung 1400-1850

tagung einsiedeln


6. Architekturtheoretisches Kolloquium: Autodidakten, Werkstätten, Akademien – Architektenausbildung 1400 – 1850

Stiftung Bibliothek Werner Oechslin Einsiedeln

Stiftung Bibliothek Werner Oechslin Einsiedeln (Dr. Anja Buschow Oechslin, Prof. Dr. em. Werner Oechslin, Dr. Martin Pozsgai) in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Christiane Salge (TU Darmstadt), Prof. Dr. Dr. Andreas Tacke (Universität Trier) und dem Centro Internazionale Di Studi Di Architettura Andrea Palladio (CISA), Vicenza

Mit Unterstützung der Schweizerischen Akademie der Geistes- und Sozialwissenschaften und des Schweizerischen Nationalfonds

Programm

Online-Lernspiel „ToyBlocks“ erhält E-Teaching-Award 2015


Dr. Marion Bolder-Boos (Klassische Archäologie), Stefanie Müller (GTA) und Gabriel Dette (Kunstgeschichte) wurden für das von ihnen gemeinsam entwickelte online–Lernspiel ToyBlocks (https://toyblocks.architektur.tu-darmstadt.de/) von der Carlo und Karin Giersch-Stiftung an der Technischen Universität Darmstadt mit dem E-Teaching-Award 2015 der Technischen Universität Darmstadt ausgezeichnet.

Die Preisverleihung fand am 11. November 2015 im Rahmen der Vergabe der Athene–Preise für gute Lehre der TU Darmstadt statt.

Wir gratulieren herzlich!

Auszeichnung für Anna-Livia Pfeiffer: Beste Promotionsarbeit am FB Architektur


Die von Anna-Livia Pfeiffer, bis 2011 wissenschaftliche Mitarbeiterin am FG Kunstgeschichte, im Jahr 2013 am FB 15 eingereichte Dissertation „Das Ewige im Flüchtigen – Orte und Räume der Ascheaufbewahrung“ wurde als beste Promotionsarbeit des Jahres 2013 am FB Architektur am 7. Mai 2014 mit dem Preis für hervorragende wissenschaftliche Leistungen der Vereinigung von Freunden der Technischen Universität zu Darmstadt ausgezeichnet. Wir gratulieren herzlich!

Aktuell: Im Herbst 2015 wird die Arbeit unter dem Titel „Das Ewige im Flüchtigen – Eine Bau- und Zivilisationsgeschichte der Feuerbestattung in der Moderne“ als Buch erscheinen

mehr