Ausstellungsprojekte

Projekte

Ausstellungsprojekte und kuratorische Tätigkeit

Dr. Sonja Müller

Oktober 2004

f.o.g. forum oeffentlicher gegenwartskultur

interdisziplinäres Projekt innerhalb der TUD in Kooperation mit osa – office for subversive architecture, Kulturamt der Stadt Darmstadt und TU Darmstadt.

Thema 'Kunst und öffentlicher Raum’. Verbindung von Theorie (Vorträge), Lehre (Projekt in Kooperation mit FG Stadt) und Praxis (Installationen und Aktionen von Nasan Tur, Miriam Steinhauser und Jörg Wagner).

osa.net

August 2004

Haus für Stadtgeschichte Offenbach

Konzeption und Realisation der Ausstellung:

„Die Inszenierung des vergessenen Bades – Visionäre Ideen für den Lili-Tempel“.

Eine Ausstellung der TU Darmstadt in Zusammenarbeit mit dem Kulturamt Offenbach, dem Bauaufsichtsamt und dem Haus für Stadtgeschichte.

seit Juni 2003

Stadt Frankfurt/M.

„Dialoge zwischen Wort und Bild“

Konzeption und Realisation einer jährlichen Ausstellungsreihe mit jungen Frankfurter Künstlerinnen und Autorinnen in Kooperation mit dem Frauenreferat Frankfurt/M.

u.a. mit Kerstin Cmelka, Silke A. Schmidt, Dorit Lecke, Nadja Einzmann, Silke Scheuermann)

1999 – 2002

auswärts Kunstraum e.V., Frankfurt am Main

Gründung und künstlerische Leitung des Ausstellungsraums für zeitgenössische Kunst gemeinsam mit einem Team freier Mitarbeiter.

Konzeption, Planung und Durchführung des Programms im stadt- und länderübergreifenden Dialog und Aus-tausch mit jungen Künstlern, Kuratoren und Institutionen: regelmäßige Ausstellungen, Filmabende, Lesungen und Vorträge, sowie ein jährliches Gästeatelier.

Beschaffung und Verwaltung von öffentlichen und privaten Geldern, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Mitgliederbetreuung.

April 2002

Wasserhäuschen

Kooperation Goethe Universität Frankfurt/M., Fb Kunstgeschichte und auswärts Kunstraum e.V.

Studierende der Kunstgeschichte konzipierten und realisierten eine Ausstellung zum Frankfurter Phänomen der Wasserhäuschen, u.a. mit Marko Lehanka

März 2000

ernst 21

Kooperation TU Darmstadt, Fb Architektur, FG Stadt und auswärts Kunstraum e.V.

Ferienstehgreif mit Workshop und Arbeitsmöglichkeit im auswärts Kunstraum, anschließende Ausstellung und wissenschaftliches Kolloquium zum Thema der Ernst-May-Siedlung am Bornheimer Hang, städtebauliche Struktur und soziale Situation